Eine schöne Zeit geht zu Ende...

Am 25. Juni haben wir uns bei einer kleinen Feier von unseren Schulanfängern verabschiedet.

Nachdem unsere Großen den Kindern ihrer Gruppe ihre nagelneuen Schultaschen präsentiert haben, durften sie bei einem Luftballonstart Wünsche in den Himmel schicken.

Wir wünschen unseren Schulanfängerkindern einen guten Start in ihre neue Lebensphase und alles Liebe für ihren weiteren Weg durchs Leben.

Fast so, wie vor Corona....

Im Kindergarten kehrt nun langsam wieder Normalität ein. 

Fast alle Kinder besuchen unsere Einrichtung wieder regelmäßig und bis auf einige Einschränkungen wirkt alles fast wie vorher...

Wir dürfen zwar heuer keine Elternfeste, Wandertage und Ausflüge mehr abhalten, aber wir freuen uns, dass wir zumindest das Kindergartenjahr gemeinsam abschließen können.

Nach wie vor legen wir großen Wert auf das Hände-waschen und versuchen Abstand zu halten, was bei vollen Kindergartengruppen oft nicht so einfach ist.

Angesichts der steigenden Zahlen hoffen wir, dass uns die nun wieder neu gewonnenen Normalität erhalten, und uns ein neuerlicher Lockdown erspart bleibt.

Liebevolle Betreuung trotz besonderer Umstände...

Zurzeit findet im Kindergarten ein Notdienst für Kinder von berufstätigen Eltern statt.

Natürlich versuchen wir auch im Kindergarten die notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise einzuhalten.

Wir halten Abstand, waschen uns regelmäßig die Hände und seit Kurzem tragen wir einen Mund-Nasen-Schutz wenn wir miteinander spielen.

Die Kinder stört diese neue Maßnahme zurzeit noch nicht, vorallem deshalb, weil uns unsere Kollegin Claudia Fuchs viele Schutzmasken aus bunten Stoffen genäht hat!

Da wird aus einer notwendigen Maßnahme schnell ein modisches Accsessoire!

Danke liebe Claudia!

Unsere Zivis verabschieden sich

Leider viel zu früh mussten wir uns heuer von unserem Zivildiener Alexander Duswald verabschieden.
Aufgrund der Corona- Krise müssen die Zivildiener ihren Dienst in unseren Kindergärten verfrüht abbrechen, da sie zurzeit woanders notwendiger gebraucht werden.
Wir bedanken uns bei Alexander für seine tolle Unterstützung während der letzten Monate und wünschen ihm für seinen weiteren Weg alles Gute!
 
Bitte den Kopf um 90 Grad drehen :) und das Video starten ! 

Palmsonntag 2020

Aufgrund der Corona Krise konnten wir den Palmsonntag heuer nicht so feiern wie wir es gewöhnt sind.

Trotzdem hatten wir die Gelegenheit die Messe, die per Video zu verfolgen war, mitzugestalten.

Inform eines Videos, in dem eine Geschichte vorgelesen wurde, konnte der Kindergarten trotz Corona Krise einen kleinen Beitrag leisten.

 

Gerne können sie sich mit Ihrem Kind das Video auch im Nachhinein anschauen:

 

SELBST gedacht- SELBST gemacht!

Seit Mitte November gibt es in der Gruppe Hellblau eine "IDEENWERKSTATT".

Dort haben die Kinder die Möglichkeit mit vielfältigen gesammelten (Abfall-)materialien eigene Ideen zu planen und zu verwirklichen. 

Die Kinder lernen eine eigene Idee strukturiert zu planen (..was brauche ich, wie beginne ich,...) und Schritt für Schritt zu arbeiten. 

Oft arbeiten auch zwei oder drei Kinder gemeinsam und man kann beobachten, wie sie sich gegenseitig unterstützen, Kompromisse eingehen und auf einander Rücksicht nehmen.

Die Ideenwerkstatt ist ein Spielbereich, in dem die Kinder ihre Stärken kennenlernen und einsetzen können und der vielfältige Erfahrungen in allen Entwicklungsbereichen ermöglicht.

Faschingsdienstag 2020

Dem Namen unseres Hauses entsprechend, ging es am Faschingsdienstag KUNTERBUNT zu!

Die Kinder durften durchs Haus sausen und Freunde in anderen Gruppen besuchen, konnten bei lustigen Stationen ihre Geschicklichkeit beweisen und sich zwischendurch mit einem Faschingskrapfen stärken.

Zauberer Freddi beeindruckt die Kinder...

Am 14. Februar besuchte uns Zauberer Freddi im Kindergarten.

Aufgeregt und gespannt haben die Kinder diesem Tag entgegengefiebert- und ihre Erwartungen wurden nicht enttäuscht: Zauberer Freddi zauberte gemeinsam mit den Kindern einen echten Hasen und eine echte Taube herbei!

Kekserljause

An den Tagen vor den Weihnachtsferien ließen viele Gruppen den Advent mit einer feierlichen Kekserljause ausklingen. 

"Die Weihnachtsmaus"

Am 19. Dezember besuchte uns die Märchenerzählerin Ursula Laudacher und spielte den Kindern das Stück "Die Weihnachtsmaus" vor. 

Turnen mit den Schulkindern

Bei unserem Projekt "Nahtstelle Kindergarten-Volksschule" findet eine intensive Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und VS statt.

Im Zuge dieses Projektes besuchen sich Kindergartenkinder und Schüler mehrmals im Jahr gegenseitig, um sich kennenzulernen und um gemeinsam zu lernen und zu arbeiten.

Die Gruppen Rot, Blau und Hellblau waren im Advent zweimal zum Turnen eingeladen.

Die Schulanfängerkinder bewunderten den riesigen, gut ausgestatteten Turnsaal und probierten eifrig die spannenden und fordernden Stationen aus.

Lasst und froh und munter sein...

Rund um den 6. Dezember bekam jede Gruppe einmal Besuch vom Nikolaus.

Die Kinder begrüßten den hohen Gast mit Liedern und Gedichten und bekamen anschließend ein Sackerl vom Nikolaus.

Zum Abschluß der Feier gab es eine Nikolausjause mit Lebkuchen, Äpfeln, Mandarinen und Nüssen.

Adventkranzweihe

Kleiner Einblick in den Krabbelstubenalltag...

Hilf mir, es selbst zu Tun.

Zeige mir, wie es geht.

Tu es nicht für mich.

Ich kann und will es allein tun.

Hab Geduld, meine Wege zu begreifen. Sie sind vielleicht länger, vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche machen will.

Mute mir Fehler zu, denn aus ihnen kann ich lernen."

 

( Bitte eines Kindes an Maria Montessori)

Martinsfest in der Krabbelstube

"Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir...."

...Auch in der Krabbelstube wurde das Martinsfest gefeiert.

Die Kleinsten erlebten die Martinslegende als Schattentheater im Krabbelstubengarten.

Zum Abschluss des Festes durften sie im Schein ihrer bunten Laternen die selbstgebackenen Martinskipferl teilen.

Ich geh mit meiner Laterne...

Im November fanden in allen Gruppen die traditionellen Martinsfeste statt.

Zu Ehren von St. Martin wurden bei stimmungsvollen Festen Laternenlichter entzündet und Lieder gesungen.

Als abschließender Höhepunkt der Feste wurden selbstgebackene Kipferl und Sterne geteilt.

Besuch vom Bäcker...

...bekam anfang Oktober die Gruppe gelb.

Der gelernte Bäcker und Papa eines ehemaligen Kindergartenkindes Gerhard Siegl nahm sich einen ganzen Vormittag Zeit um gemeinsam mit den Kindern Brot und Gebäck zu backen.

Nach getaner Arbeit wurden die frischen Weckerl und das ofenwarme Brot verkostet. 

Erntedankfest 2019

 

Erntedankfest im Altersheim

Am 4. Oktober besuchten die Kinder der Gruppen Lila, Blau und Hellblau die Menschen im Altersheim und gestalteten dort die Erntedankmesse.

Mit schwungvollen Liedern und begeistertem Gesang machten die Kindern den Bewohnern eine kleine Freude.

Belohnt wurden die jungen Sänger mit frischen Schnittlauchbroten und Gummibären.

Gruppenübergreifendes "Kürbiskino"

Anfang Oktober trafen sich die Kinder der Gruppen Blau und Hellblau zu einem gemeinsamen "Kürbiskino".

Passend zum baldigen Erntedankfest wurde das Bilderbuch "Der gelb-rote Kürbis" den Kindern einmal in einer ganz besonderen Art dargeboten.

Den Kindern, die sich wie im Kino fühlten, machte die Vorführung großen Spaß.

Miteinander Lernen- eine neue Gemeinschaft entsteht...

Auch im heurigen Kindergartenjahr findet die Förderung der Schulanfänger der Gruppen Blau und Hellblau gemeinsam und gruppenübergreifend statt.

Einmal pro Woche treffen sich die Schulanfängerkinder beider Gruppen zum gemeinsamen Lernen.

Beim ersten Treffen im September konnten sich die Kinder kennenlernen und bildeten ein Spinnennetz.

So wie die einzelnen Fäden eines Spinnennetzes sollen zwischen den Kindern Kontakte und Freundschaften entstehen.

Wir freuen uns auf viele spannende Treffen!

Überraschung zu Kindergartenbeginn!

Nach den Ferien wartete im Garten eine tolle Überraschung auf die Kinder des Kindergartens.

Die Firma ESKA ( Familie Loos) hat uns eine neue Rutsche gesponsert, die von den begeisterten Kindern gleich eifrig ausprobiert wurde.

Unsere Spielgeräte sind großteils schon sehr in die Jahre gekommen und man sieht ihnen die jahr(zehnt)elange Benutzung durch hunderte Kinder an. 

Wir freuen uns immer sehr, wenn wir so großzügig unterstützt werden und möchten uns deshalb ganz herzlich bei der Firma ESKA und der Familie Loos bedanken.

Datenschutz

Aufgrund der aktuellen Datenschutzverordnung, dürfen wir leider nur Fotos des aktuellen Kindergartenjahres auf unserer Homepage zeigen.

Wir bitten um Ihr Verständnis!