Ein besonderes Geschenk...

...machte uns die Freiwillige Feuerwehr Thalheim vor einigen Tagen.

Eine alte Zille, die bei der Feuerwehr nicht mehr gebraucht wird, dürfen die Kinder nun im Garten zum Spielen benutzen.

Nach dem Transport und dem Abladen des überraschend schweren Bootes durch unsere starken Zivildiener und einige Feuerwehrmänner, wurde das Boot gleich von den begeisterten Kindern "geentert".

Faschingsdienstag 2021

Kleine Autoren- Geschichtenprojekt der Gruppe 6

Wir alle wissen, dass Kinder mit viel Fantasie und Kreativität ausgestattet sind.

Diese Tatsache hat die Pädagogin der Gruppe 6, Birgit Rathner, zum Anlass genommen und dieses fantasievolle Denken in einem Geschichtenbuch sichtbar gemacht.

Im Laufe der Wochen und Monate haben die Kinder der Gruppe 6 immer wieder kleine einfache Geschichten erfunden. Diese Geschichten wurden nun in einem Geschichtenbuch niedergeschrieben und mit Zeichnungen der jeweiligen "Autoren" geschmückt.

Das fertige Buch wird nun in der Gruppe eifrig angeschaut und bewundert.

Selbstverständlich durfte auch jedes Kind eine Ausgabe mit nachhause nehmen.

Spaß im Schnee...

Lasst uns froh und munter sein...

Ein ganz besonderer Höhepunkt ist für die Kinder jedes Jahr der Besuch vom Nikolaus.

Heuer warteten wir im Garten auf unseren hohen Besuch und begrüßten den Nikolaus mit dem Lied "Lasst uns froh und munter sein...".

Nachdem wir gemeinsam die Legende vom Kornwunder wiederholt haben und Gedichte aufgesagt wurden bekam jedes Kind ein Sackerl vom Nikolaus.

Der erste Schnee...

Der erste Schnee ist für die Kinder immer etwas Besonderes, auch im Corona Jahr ist das nicht anders.

Die Kinder konnten mit den Rutschtellern den Berg hinunterausen, es wurden Schneemänner gebaut und Schneeballschlachten veranstaltet.

Martinsfest....einmal anders...

Durch die Corona Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen mussten wir heuer das Martinsfest ohne Eltern in der Gruppe feiern.

Dennoch hat jede Gruppe einen feierlichen Vormittag verbracht.

Die Martinslegende wurde erzählt, die Kinder durften selbst den heiligen Martin spielen, ein kleiner Laternenumzug fand statt und zum Schluß wurden Kipferl geteilt.

Erntedankfest......im kleinen Rahmen...

Aufgrund der aktuellen Corona Situation konnten wir heuer das Erntedankfest nicht gemeinsam mit der Pfarrgemeinde feiern.

Wir haben deshalb Pater Wolfgang zu uns in den Kindergarten eingeladen, wo er mit jeder Gruppe einzeln gefeiert hat.

In den jeder Gruppe wurden kleine Körbchen gebastelt, in dem die Kinder ein Stück Obst oder Gemüse segen lassen durften.

Die Kinder durften bei der anschließenden Jause ihr gesegnetes Obst oder Gemüse verspeisen.